Naturerlebnis per Rad zwischen Nesse und Hainich

Das Projekt dient der naturverträglichen Freizeitnutzung sowie dem nachhaltigen Tourismus innerhalb des Fauna-Flora-Habitat-Gebietes "Nessetal - Südlicher Kindel".

Entlang des bestehenden Nessetalradweges ist die Aufstellung von Umweltbildungselementen sowie von Informations- bzw. Hinweistafeln geplant. Das Projekt dient der gezielten Besucherlenkung und -information. Ziel ist es, eine naturverträgliche und nachhaltige Art des Tourismus zu etablieren und zeitgleich über die Eigenschaften des Nationalparks bzw. Fauna-Flora-Habitat-Gebietes "Hainich" zu informieren. Durch die zusätzliche Schaffung eines Gelbbauchunken-Lehrpfades soll den Besuchern ein möglichst weitreichendes Natur-Informations-Repertoire geboten werden.

Hier investieren Europa und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete.

Martin Burmeister

Projektmanager "Gelbbauchunke"
Telefon: 036254/851186
Mobil: 0152 55189568

burmeister@wildtierland-hainich.de


Zurück