Die Station Die Natura 2000-Station „Unstrut-Hainich/Eichsfeld“

Im Tätigkeitsbereich der Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld liegen 27 Natura 2000-Gebiete, sieben FFH-Objekte, vier EG-Vogelschutzgebiete, der Nationalpark Hainich, der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal sowie Teile des Grünen Bandes, welches mit der Entscheidung des Landtages vom 9. November 2018 als Nationales Naturmonument „Grünes Band Thüringen“ ausgewiesen wurde.

Zuständigkeitsbereich

Somit erstreckt sich der Zuständigkeitsbereich von Norden über Teile des Nordthüringer Buntsandsteinlandes und des Ohmgebirges mit den Bleicheröder Bergen in den Naturraum Hainich-Dün mit Anteilen des Dün und dem gesamten Hainich. Im Osten läuft der Zuständigkeitsbereich im Thüringer Ackerhügelland aus, umfasste aber vollständig die Unstrutaue bei Mühlhausen und Bad Langensalza. Betroffen sind die Landkreise Eichsfeld (EIC), Unstrut-Hainich (UH) und der nördliche Wartburgkreis (WAK).

Dr. Kerstin Wiesner

Stationsleitung
Telefon: 036254/851186