Feuersalamander-, Käfer- und Köcherfliegen-Larven gesichtet!

Ökologische Durchgängigkeit an den ersten Kalktuffquellen erfolgreich hergestellt

Eichsfeld. Mitte April wurden drei neu gebaute Furten im Projektgebiet untersucht. Mit dieser Kontrolle wird deutlich: Eingebaute Kalksteine und -schotter bilden ein naturnahes Quellbachbett in dem sich auch Laub, Äste und andere Pflanzenteile ablagern können. Im Gegensatz zu den dunklen, engen und glatten Verrohrungen, die sich vorher an diesen Stellen befunden haben, bieten die Furten damit den quelltypischen Tieren wieder einen Lebensraum den sie stromauf und -ab passieren können.

Eine neu gebaute Furt an einer Nebenquelle des Griesbachs bei Lenterode | Foto: Antje Ehrle
Eine neu gebaute Furt an einer Nebenquelle des Griesbachs bei Lenterode | Foto: Antje Ehrle
Für die Erfolgskontrolle wurden kleine Untersuchungsflächen abgemessen | Foto: Antje Ehrle
Für die Erfolgskontrolle wurden kleine Untersuchungsflächen abgemessen | Foto: Antje Ehrle
Hier hat es eine der vielen flinken Feuersalamanderlarven aufs Foto geschafft! | Foto: Antje Ehrle
Hier hat es eine der vielen flinken Feuersalamanderlarven aufs Foto geschafft! | Foto: Antje Ehrle

Zurück